Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich Willkommen!

Auf dem Foto ist  als Hintergrund die wehende Flagge Bremens in rot-weiss gestreift zu sehen. Im Vordergrund befndet sich links ein Kreis  der Flaggen der 16 Bundesländer mit der Unterschrift Vertretung beim Bund. In der Mitte des Kreises befindet sich in den Farben der Bundesflagge eine Abbildung des Staatsgebietes Deutschlands. In der Mitte ist  die Europaflagge mit einem Kranz von zwölf goldenen fünfzackigen Sternen auf azurblauem Hintergrund abgebildet. Darunter befindet sich die Unterschrift Vertretung bei der Europäischen Union.  Rechts davon ist ein Weltkugel mit Gitterlinien abgebildet. Darunter befindet sich die Unterschrift Entwicklungszusammenarbeit.

Die Bevollmächtigte beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit nimmt die Interessen des Landes Bremen und der Städte Bremen und Bremerhaven gegenüber dem Bund und den Ländern sowie der Europäischen Union wahr.
Zur Einrichtung gehören die Landesvertretung in Berlin, die Europaabteilung mit der Vertretung in Brüssel und die bremische Entwicklungszusammenarbeit.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bevollmächtigten verstehen sich als Botschafter der Interessen des Landes Bremen in Berlin und Brüssel. Sie sind Ansprechpartner für alle Bremerinnen und Bremer und alle am Land Bremen Interessierten und arbeiten eng mit den Organen des Bundes, der Europäischen Union und mit den Verbänden und Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur zusammen.

Auf dem Foto ist die Bevollmächtigte Frau Ulrike Hiller
Ulrike Hiller

Staatsrätin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Entwicklungszusammenarbeit ist Ulrike Hiller.

Sie befinden sich gerade auf den Seiten der Landesvertretung, der „Botschaft“ Bremens in Berlin. Wir präsentieren die Stärke und Vielfalt von Bremen und Bremerhaven in der Bundeshauptstadt, vertreten und koordinieren bremische Interessen zum Beispiel im Bundesrat. Die Landesvertretung führt Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und anderen Bereichen des öffentlichen Lebens zusammen.

Foto: Christina Kuhaupt


Aktuelle Pressemitteilungen der Senatskanzlei

Informationen zu Pressemitteilungen der Senatskanzlei finden Sie hier: